Vermögens-Kongress zum passiven Einkommen, Tag 12-17

Am 01.09.2017 ist der große Vermögens-Kongress 2017 von Eva Abert gestartet. Laut Eva erwarten uns unter dem Motto „Passives Einkommen – Aktives Leben in den nächsten 17 Tagen über 60 Stunden motivierende und inspirierende Power-Videos. Regelmäßige Updates gibt es auf Investkinx.

 

Die Teilnahme am Vermögens-Kongress ist an den jeweiligen Tagen kostenlos! Alle Interviews findest du auf der Website. Der Online-Kongress zur finanziellen Freiheit wird von „freaky finance“ mit der BlogParade zum Thema „Passives Einkommen“ begleitet. Ich habe daran teilgenommen und ebenfalls einen Beitrag mit dem Titel: Passives Einkommen – Beitrag einer Blogparade veröffentlich.

Einblicke zu den jeweiligen Interviews vom Vermögens-Kongress findest du hier:

 

In diesem Beitrag veröffentlichte Personen

 

Eindrücke aus dem Vermögens-Kongress

Tag 16: 16.09.2017

Dr. Julian Hosp – Kryptowährungen, TenX und Buchautor

Dr. Julian Hosp ist Experte auf dem Gebiet Kryptowährungen. Mit seinem Unternehmen TenX Wallet bietet er seinen Kunden eine Debitkarte an, mit der du an jeden Kreditkartengerät kleine Beträge zahlen kannst. Weiterhin schrieb Julian das Buch Grenzenlos Erfolgreich.

 

Eine Kryptowährung ist bspw. Bitcoin. Die Währung wurde 2009 mit dem sogenannten Whitepaper beschrieben. Julian empfiehlt jedoch nicht das investieren in eine einzige Kryptowährung. Vielmehr rät er jedem zur Diversifikation. Denn keiner weiß heute, welche Währung in Zukunft wichtig sein wird. Eines steht nach Ansicht von Julian aber fest, Kryptowährungen werden in den nächsten 10 Jahren eine wesentliche Rolle spielen.

Das Blockchain System:
  • In der heutigen Wirtschaft kontrollieren Banken die Geldflüsse.
  • Das Blockchain System dezentralisiert diese Macht und verteilt sie direkt an den User.
  • Jeder User bekommt einen anonymen Code zugeschrieben.
  • Stellt ein User eine Transaktion fest, wird diese veröffentlicht.
  • Nach einer gewissen Zeit erfolgt ein Konsensprozess zum Abgleich mit anderen Usern.
  • Anschließend wird die durchgeführte Transaktion auf einen Block festgeschrieben. Damit ist sie nicht mehr veränderbar.
Das Mining (Schürfen) von Bitcoins:
  • Ein Trugschluss: Das Mining ist nicht da, um Bitcoins zu mehren. Vielmehr stellt es eine Art Prüfung für das Systems dar.
  • Schürfen ist zwar noch möglich, aber kaum mehr wirtschaftlich.
  • Alle Organisationen, die etwas anderes versprechen, sind Abzocker.
  • Der User müsste beim Mining regelmäßig die Rechner upgraden. Ansonsten verringert sich der Schürfwert.
  • Schürfen war früher erfolgreich und wurde schnell durch große Investoren oder Firmen in Anspruch genommen.

Tag 14: 14.09.2017

Natascha Wegelin – Madamemoneypenny

Natascha Wegelin ist Buchautorin und bloggt als Madamemoneypenny. Ihre Steckenpferde sind ETF´s. In ihrem Interview mit Eva Abert spricht Natascha über passives Einkommen und erklärt ihren Zuhörern, wie sie als Privatanleger ihren Vermögensaufbau starten können.

Natascha ist zudem Mitgründer von wg-suche. Für sie gibt es einen klaren Unterschied zwischen Unternehmer und Selbständiger. Im letzteren Fall kann Einkommen nicht ohne Arbeit erzeugt werden. Arbeitest du als Selbständiger nicht, dann gibt es auch kein Geld. Mehr dazu erfährst du im Beitrag Cashflow Quadrant – Welcher Einkommenstyp bist du?, nachlesen.

Für Natascha ist passives Einkommen, wenn der persönliche Zeit- und Geldeinsatz voneinander entkoppelt werden kann. Dazu bedarf es ein Sytem. Diese muss ohne oder mit wenig Aufwand alleine laufen können.

Wie kann ich demnanch als Privatanleger mit den Vermögensaufbau starten?

  • Zuerst solltest du deine Finanzen aufschreiben!
  • Führe ein Haushaltsbuch. Hier erfährst du wie!
  • Lege dir ein konkretes Ziel fest. Zu wann, will ich, was erreichen? Nutze dazu die SMART-Methode!
  • Leite dir ab, was dazu notwendig ist.
  • Erstelle zudem einen 5- oder 10-Jahres-Plan.

Tag 13: 13.09.2017

Paul Misar

Paul Misar ist ein Vollblut-Unternehmer. Bisher kann er auf 30 gegründeten Unternehmen zurückblicken. Darüber hinaus gibt er unzählige Seminare zum Thema Glück und Geld.

83% der Selfmade-Millionäre sind erst über 50 Jahre erfolgreich geworden.

Paul Misar

In seinem Interview mit Eva verrät er uns, dass die meisten Menschen nur die Auswirkungen, also den Erfolg, haben wollen. Das Thema Mindset wird gänzlich vergessen. Scheitern ist demnach vorprogrammiert.

Nach Paul´s Meinung kannst du erfolgreich werden, indem du Fehler zulässt. Anschließend analysierst und durch Systeme abstellst. Er spricht sogar von „Deppen-sichere-Systeme“. Als nächstes nimmst du eine schrittweise Optimierung deiner Systeme vor und überprüfst diese durch Split-Tests oder ähnliche. So näherst du dich deinem Ziel.

Ein weiteres Erfolgsrezept ist das der „Pioniere und Siedler“. Paul Misar sieht sich selbst als Pionier. Diese wollen alles möglichst schnell und groß aufziehen. Siedler hingegen sind Experten und arbeiten sich tief in the Thematik ein. Um erfolgreich zu sein, müssen sich Pioniere und Siedler zusammenschließen.

Irrtümer:
  1. Schule – Ausbildung / Studium – Job – Gutes Leben.

Damit steckst du im Hamsterrad. Investkinx: Mache dir den Cashflow Quadrant bewusst.

  1. Mache deine Arbeit anständig und du kannst dir ein Häusschen am Stadtrand leisten.

Nachteile: Stau und keine flexibilität. Besser wäre eine Wohnung und drei Immobilien als Kapitalanlage.

Was du weiterhin benötigst, um erfolgreich zu sein:

  • „Zu viele Bälle, kann keiner Fangen“. Lass dich nicht ablenken, sondern fokussiere dich auf wenige Themen.
  • Führe regelmäßige Analysen durch. Am besten wöchentlich oder monatlich. Welche Dinge haben dich deinem Ziel näher gebracht?
  • Finde Mentoren die dort sind, wo du hinwillst.
  • Erfolg ist kein Event. Erfolg ist ein Prozess. Ein Einzelcoaching ist meist nicht ausreichend, erfolgreich zu werden.
  • Zeige Ausdauer und Geduld. Die meisten scheitern, weil sie zu früh aufhören.

Für diejenigen, die mehr über Paul Misar erfahren möchten, können ihn im im Buch/Hörbuch Das System Immobilie erleben. Dort berichtet er über seine Erfahrungen als Immobilien-Investor.


Tag 12: 12.09.2017

Andreas Sell und Thomas Knedel

Andreas Sell und Thomas Knedel sind sehr bekannte Immobilien-Investoren. Über ihre Strategien verfassten beide ein Buch. Andreas schrieb Der reichste Hausmeister Deutschlands. Thomas verfasste die Lektüre Erfolg mit Wohnimmobilien.

Thomas Knedel hat zudem das Buch und Hörbuch Das System Immobilien produziert. Andreas Sell ist dazu Co-Autor.
“Thomas

Das Hörbuch kann ich jeden nur ans Herz legen, der ebenfalls an Immobilien interessiert ist. Ich habe das Hörbuch selbst bisher zweimal gehört. Es hat eine unfassbare Motivation. Zudem erfährst du verschiedenste Strategien, um in Immobilien zu investieren. Ein absolutes MUST HAVE!

Das Interview mit Andreas und Thomas habe ich mir aus diesem Grund nicht entgehen lassen. ich werde diese jedoch in einem nächsten Beitrag zum Thema Immobilien-Investments einbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*