Kostenloser Vermögens-Kongress zum Passiven Einkommen, Tag 1-3

Ab heute startet der große Vermögens-Kongress 2017 von Eva Abert. Laut Eva erwartet uns  unter dem Motto „Passives Einkommen – Aktives Leben in den nächsten 17 Tage über 60 Stunden motivierender und inspirierender Power-Videos. Regelmäßige Updates gibt es auf Investkinx.

 

Der Online-Kongress zur finanziellen Freiheit wird von „freaky finance“ mit der BlogParade zum Thema „Passives Einkommen“ begleitet. Ich habe daran teilgenommen und ebenfalls einen Beitrag mit dem Titel: Passives Einkommen – Beitrag einer Blogparade dazu veröffentlich.

Die Beschreibung zum Vermögens-Kongress sowie die ersten Zusammenfassungen findest du unter diesem Link:

 

Im Beitrag veröffentlichte Personen

Kostenlose Teilnahme am Vermögens-Kongress

Du kannst am Vermögens-Kongress kostenlos teilnehmen und alle Videos an den jeweiligen Tagen für 24 Stunden anschauen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, dir das Kongresspaket zu kaufen. Damit sicherst du dir alle 58 Interviews mit den Experten für unbegrenzte Zeit.

Regelmäßige Updates auf Investkinx

Mit diesem Beitrag möchte ich dir einen Einblick in den Vermögens-Kongress Passives Einkommen – Aktives Leben geben. Solltest du also keine Möglichkeit finden, selbst daran teilzunehmen, dann kannst du auf Investkinx schnell die wichtigsten Infos einholen.

Wenn du mehr über den Kongress von der Vermögens-Akademie erfahren möchtest, dann schau auf der Website des Vermögens-Kongress vorbei. Dort findest du alle Experten sowie die gesamte Agenda für die nächsten 17 Tage!

 

Alle von mir zusammengefassten Beiträge zum Vermögens-Kongress findest du hier:

Eindrücke aus dem Vermögens-Kongress

 

Tag 3: 03.09.2017

Tim Chimoy: Als Blogger musst du Durststrecken überwinden!

Tim Chimoy ist Online-Unternehmer und Betreiber des Citizen Circle. Als Digitaler Nomade lebt er aktuell in Thailand. Von dort aus leitet er seine Geschäfte. Tim motiviert jeden Blogger dazu, eine Durststrecke zu überwinden, um einen Blog zu professionalisieren. Es kann Monate oder sogar Jahre dauern bis ein Blog wahrgenommen wird. Dazu sind viele Beiträge notwendig, auch wenn nicht alle Perfekt sind! Eine richtige Strategie im Hintergrund ist wichtig!

Als Blogger kannst du durch eine eigene Buchveröffentlichung deine Fähigkeiten unterstreichen! Bitte andere Blogger, deine Bücher mit zu bewerben.

Die wichtigsten Ratschläge von Tim:

  • Beschäftige Dich mit dem Thema Mindset
  • Setzte Dich mit Deiner eigenen Gedankenwelt auseinander. Welche Ängste hast du im Bezug zur Selbstständigkeit?

Lars Wrobbel: Passives Einkommen mit P2P-Kredite

Lars Wrobbel ist bekannt als Experte für P2P-Kredite. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann solltest du sein Buch Investieren in P2P Kredite unbedingt lesen! In seinem Interview mit Eva verrät er uns, dass sich damit solides passives Einkommen erzielen lässt. Die Renditen betragen bis zu 16%!

Lars nutzt dabei die Auto-Invest Funktion, um möglichst wenig selbst Zeit dafür aufzubringen. Nach seiner Ansicht ist es sehr zeitintensiv selber Kredite herauszufiltern. Zudem sollte der Investor sein Kapital auf mehreren Plattformen sowie Kredite verteilen, um eine möglichst hohe Diversifikation zu erreichen.

Lars gibt im Interview aber zu, dass er von den P2P-Kredite nicht leben kann. Investoren sollten auch, um das Risiko zu minimieren, nicht mehr als 10% ihres Invest-Kapitals aufwenden. Eine P2P-Plattform möchte er nur ungern empfehlen, da diese sehr von den jeweiligen Interessen sowie Vorlieben des Investor abhängig ist. Jedoch erwähnt er auch die Plattform Mintos, um mit P2P-Kredite zu starten.

Neben den P2P-Krediten übersetzt Lars auch alte englischsprachige Bücher und vertreibt diese bei Amazon. Dieses System ist sein aktuell erfolgreichstes Modell.

 


Tag 2: 02.09.2017

Stefan Rappenglück: Verkaufsexperte, Coach und Trainer

Im Interview mit Stefan Rappenglück, ging es vorwiegend um das Thema Immobilien. Stefan besitzt selbst welche und gab im Interview wichtige Tipps. Nach seiner Ansicht beginnt der Kauf schon beim ersten Kontakt mit dem Verkäufer. Der Gewinn steckt im Einkauf.

Einige grundlegende Tipps dazu:

  • Menschen und Gefühle respektieren. Lobe dein Gegenüber. Lüge ihn aber nicht an.
  • Finde seine Motivation heraus: Warum verkauft er das Objekt?
  • Spare nicht mit Lob. Dein Gegenüber wird sich dadurch eher verpflichtet fühlen!

Zum Thema digitale Informationen und Produkte solltest du aus Stefans Sicht den Kunden in kürzester Zeit mitteilen, welchen Gewinn der Kunde daraus zieht, wenn er mit dir arbeitet oder dein Produkt kauft. Zudem spielt auch Sympathie eine große Rolle. Stefan empfiehlt weiterhin jeden, sich eine gewisse Vorstellung zu machen, welche Zielgruppe angesprochen werden soll! Wichtig ist auch, gewonnene Kunden zu behalten anstatt immer neue zu Suchen!

Die drei wichtigsten Ratschläge von Stefan:

  • Gehe mit offenen Augen durchs Leben und mach dir bewusst, wo du im Alltag überall ein Verkäufer bist.
  • Mach dir bewusst, wie gut du als Verkäufer bist.
  • Komm ins tun. Höre auf dir einzureden, du musst noch mehr hören oder lesen. Fang endlich an. Sonst wird sich nichts verändern.

 


Tag 1: 01.09.2017

Leon Chaudhari: Passives Einkommen durch Video-Kurse

Leon ist erst 19 Jahre. Zusammen mit Teaching Hero hat er eine Teaching Agency aufgebaut. Er hilft dabei weiterbildende Video-Kurse aufzubauen und diese anschließend auf der Plattform Teaching Hero zu vermarkten. Aus seiner Sicht ist dieses Vorgehen um ein vielfaches effektiver als Video-Kurse auf eigene Websites zu stellen, so wie es in der Mehrheit üblich ist.

In seinem Interview mit Eva spricht Leon, was guten Video-Content ausmacht. Er zählt dazu u.a. folgende Punkte auf:

  • Strukturierter Inhalt,
  • Jede Lektion sollte aufeinander aufbauen
  • Sprachfluss muss beachtet werden,
  • Kunden bezahlen vorwiegend für guten Inhalt,
  • Sympathie, Authentizität  und Fachwissen sind wichtig.

Weiterhin führt Leon während des Vermögens-Kongresses eine 17-tägige Challenge durch, die dich anleitet, eigene Video-Kurse zu erstellen. Pro Tag wird es eine Lektion geben. Ziel ist es mit Leon zusammen nach 6 Monaten ein passives Einkommen von über 2.000 € zu generieren. Die Unterstützung von Leon ist vorerst kostenlos. Er wird lediglich an dem späteren Gewinn mit 25% beteiligt.

Die drei wichtigsten Ratschläge von Leon:

  • Lass dich nicht durch die verschiedenen Wege im Internet verwirren. Im Internet ist viel Schein, statt Sein.
  • Geh in den Bereich Online-Bildung. Es ist einfach zu lernen und lukrativ. So kannst du passives Einkommen erzeugen
  • Fang an und probiere aus. Es gibt viele Möglichkeiten. Lass den Kopf nicht hängen.

Investkinx, Chris: Ich werde mir die ersten Videos von Leon anschauen. Eventuell ergeben sich ja hier neue Möglichkeiten.

Daniel Gaiswinkler: Geld verdienen mit T-Shirts

Daniel ist Online-Unternehmer. Er verdient sein Geld, indem er T-Shirts entwirft und dann verkauft. Daniel hat auch einen Blog und bietet für jeden einen Online-Kurs auf Teamoney an. Wenn du also mehr darüber erfahren möchtest, dann schau dort vorbei!

 

Sein System?

  • Du entwirfst ein T-Shirt-Design und lädst es hoch, bspw. auf Spreadshirt.
  • Die Vorschau bewirbst du anschließend über einen gewissen Zeitraum mithilfe von FacebookAds oder anderen Tools
  • Bei jedem Verkauf verdienst du mit einer ca. 50% Beteiligung (abzgl. Werbungskosten), ohne jemals ein T-Shirt selbst produziert oder verkauft zu haben.

Die drei wichtigsten Ratschläge von Leon

  • Durchhalten, Durchhalten und nochmals Durchhalten.
  • „Totaler Fokus“. Werde dir klar, wo du hin willst.
  • Suche dir eine Mastermind-Gruppe und/oder einen Mentor, bspw. ein Buch, Person, etc.

Du bist der Durchschnitt, aus den 5 Leuten, mit denen du am meisten Zeit verbringst!

 

Hier geht es zu den anderen spannenden Interviews zum Vermögens-Kongress auf Investkinx!

King regars,

Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*