Die Schnellstraße zum Reichtum – Teil 1

fastlane to wealth, schnellstraße zum reichtum, wohlstand, investkinx

Überall gibt es selbsternannte Finanzgurus und Seminare, die schnellen Reichtum versprechen. Das Internet ist voll damit. Lass dich nicht beirren und entdecke die wirkliche Schnellstraße zum Reichtum.



Warum das Thema für mich wichtig ist

Ein Buch räumt auf

Ende letzten Jahres habe ich das Buch The Millionaire Fastlane: Crack the Code to Wealth and Life Rich for a Lifetime! (englisch)* von MJ DeMarco gelesen. Dabei geht es um die Schnellstraße zum Reichtum. In seinem Buch räumt der Autor mit den Lügen vieler Finanzgurus und der Finanzpornografie auf. Er zeigt auf, warum es Menschen wirklich zum Reichtum schaffen und andere nicht.

 

Endlich hatte ich die Bestätigung. Ich habe ein Buch gefunden, welches meine Ansichten teilt. Das Internet ist nicht nur voll mit Finanzwissen und Finanzbildungsseiten, sondern auch Finanzpornografie und Selbstmarketing!

Finanzgurus und Finanzpornografie

Nicht selten verspüre ich beim Surfen im Internet eine Reizüberflutung von Informationen. Welches Produkt soll ich nur kaufen? An welchem Seminar soll ich teilnehmen? Macht mich Coach AB oder Coach XY erfolgreicher? Wo finde ich eigentlich die richtige Schnellstraße zum Reichtum?

Reizüberflutung und Fehlinformationen! Überall wimmelt es von selbsternannten Coaches, Berater und Schnell-reich-werde-Seminaren. Viel Geld könnte ich hier lassen. Geld was ich für andere wichtige Investments benötige. Demzufolge möchte ich zwei Punkte dazu sagen:

Erstens waren die meisten Coaches und Berater nie erfolgreich, in dem was sie selbst predigen bzw. empfehlen, sondern nur dadurch, dass sie es predigen bzw. empfehlen.

Zweitens wird keiner durch ihre Tipps reich, nur diejenigen, die das Seminar führen. Denn diese Personen haben eines verstanden, sich richtig zu verkaufen. Leider war es das in den meisten Fällen aber auch!

Finde die richtigen Coaches

Eines möchte ich jedoch anmerken. Dieser Beitrag soll nicht alle Coaches und Berater über einen Kamm scheren. Nicht jeder fällt unter diese oben genannten Kritik. Mentoren zu suchen und sich durch Coachings weiterbilden zu lassen, ist sehr wichtig. Wichtig für deine eigene Persönlichkeit und deinen Erfolg.

Tatsache ist jedoch, dass es viele schwarze Schafe gibt. Unter anderem werden Empfehlungen ausgesprochen, die diese Personen selbst nie befolgen bzw. erfolgreich gemacht haben. Um solche Gurus aufzudecken reicht oft eine einfache Frage:

Durch was ist diese Person reich geworden? Durch das, was sie dir predigt und verkauft. Oder wurde sie erfolgreich weil sie es dir verkauft?

Die Schnellstraße zum Reichtum

Kein Event, sondern ein Prozess

Jeder Mensch sehnt sich nach Reichtum. Wie auch immer dieser aussehen mag. Fast niemand möchte aber dafür etwas tun. Reichtum über Nacht ist ein Wunschdenken. Die Wenigsten sind so wirklich zu Millionären geworden.




Wie ich in meinem Beitrag Wohlstand erfolgreich aufbauen in 7 Schritten beschrieben habe, entsteht ein Event meist nur, wenn du Erben, im Lotto gewinnen oder eine wohlhabende Familie haben solltest.

Die meisten Millionäre auf der Welt sind Selfmade-Millionäre. Ihren Wohlstand haben diese Menschen nicht über Nacht bekommen. Kein Event also! Was wir alle nicht sehen, ist dass hinter jedem Einzelnen ein längerer und meist mühseliger Prozess stattfand. Ein Prozess von mehreren Jahren Engagement, Einfallsreichtum, Verzicht und harter Arbeit.

Erfolgreiche Persönlichkeiten

Die Schnellstraße macht dich nicht über Nacht zum Millionär. Wie oben beschrieben, wird es auf diesem Weg kein Event geben. Dennoch ist es möglich in kurzer Zeit an Reichtum zu gelangen. Aber wie?

Schauen wir uns doch mal folgende erfolgreiche Persönlichkeiten an:

Das Geheimnis

Wenn du dir diese und andere erfolgreiche Persönlichkeiten genauer anschaust, wirst du feststellen, dass sie ihr großes Vermögen nicht durch folgende Aktivitäten aufgebaut haben:

  • Sparen,
  • Abschluss einer Riesterrente,
  • Oder die Investition in einen Aktienfond, welcher über 40 Jahre gehalten werden muss, damit sich das investierte Kapital für das Rentendasein angehäuft hat.

Nein. Sie nahmen eine andere Straße.

Ihre Schnellstraße war der Aufbau eines Business Systems. Das ist das Geheimnis! Und das hat nichts mit leeren Versprechungen von Finanzgurus oder Finanzpornografie zu tun. Das ist die Realität.

Jeder von ihnen hat ein eigenes Unternehmen erfolgreich aufgebaut. Interessanterweise hat keiner dafür etwas neu erfinden müssen. Stattdessen haben diese Persönlichkeiten einfach Bestehendes genommen und erfolgreicher gemacht. Sie haben Probleme und Bedürfnisse gesichtet und die Lösung gebracht.

Natürlich war dieser Erfolg kein Event. Es war ein langwieriger Prozess. Eine Schnellstraße führt nicht über Nacht zum Reichtum. Jedoch aber vielleicht in wenigen Jahren und somit schneller als alle anderen Möglichkeiten.

Ausblick: Die Schnellstraße zum Reichtum – Teil 2

Im zweiten Teil der Beitragsreihe Die Schnellstraße zum Reichtum wirst du erfahren, welchen Weg ich genommen habe und was ich dabei lernte. Im letzten Beitrag, zeige ich dir, welche Gesetzmäßigkeiten zum Reichtum führen und welchen Weg Selfmade-Milliardäre gehen.

Was denkst du über das Thema Finanzgurus und Finanzpornografie?



 


Titelfoto zum Blogbeitrag: jonel hanopol „speed lights 2“ von flickr.com

8 thoughts on “Die Schnellstraße zum Reichtum – Teil 1”

  1. „Schnellstraße“ ist vielleicht nicht ganz der passende Titel. Gerade, weil du im Artikel ja richtig beschreibst, das es keine Abkürzungen zum Erfolg gibt 😉

    1. Hallo Tim,

      du hast schon recht.

      Wobei dies genau das ist, worum es ja geht. Kennst du das Buch The Fastlane? Fastlane heißt ja übersetzt, nichts anderes als Schnellstraße. Es geht eher darum, dass dies wahrscheinlich der schnellste Weg ist, um Reichtum in Eigenregie aufzubauen. Schnellstraße bedeutet hier nicht „über Nacht“. Das Buch kann ich nur empfehlen.

      King regards,
      Chris

  2. Hallo Christian,

    diverse „Seminarvarianten“, „eBook-Gurus“ und die „Finanzpornographie“ mit dem oft zitierten „Erfolgsgeheimnis“ sind ja auch immer wieder Streitthemen zwischen Ted & Toro, was nicht selten mit Aggressionen zwischen den Jungs endet. 😉

    Wenn überhaupt, dann sind höchstens Erfolgstipps von Leuten interessant, die von ihrem Weg RÜCKWIRKEND berichten oder die Leser an ihrem Weg dorthin teilhaben lassen, ohne haltlose Erfolgsversprechen abzugeben, das ist zumindest unsere Meinung.

    Ob diese Tipps für einen individuell dann auch umsetzbar sind, steht auf Grund des Facettenreichtums (Persönlichkeit, Risikobewusstsein, soziales Umfeld etc. etc. etc. etc.) auf einem anderen Stern.

    Wir sind gespannt auf die Folgeteile deiner Reihe. Liebe Grüße von

    Ted, Toro & Tobi

    1. Hallo ihr Drei,

      danke für eure Ergänzung. Mich würde interessieren, wer bei dem Streitthema denn recht behält und welche Meinung Tobi dazu hat 😉

      Aber du sagst es: Wichtig ist, dass wesentliche für sich herauszunehmen und zu nutzen und sich nicht durch Marketingshows ablenken oder locken zu lassen.

      Viele Grüße,
      Chris

      1. Hallo Christian,

        ach, das sollte keine „Ergänzung“ zu deinem Text sein und spiegelte lediglich meine Meinung wider. 🙂

        Was Ted & Toro betrifft, so zieht der euphorische Bulle (mit seinen Motivationszitaten und vorschnellen Investmententscheidungen) meistens den Kürzeren. 😉

        Liebe Grüße

        Tobias

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.